Startseite > InformationenTourismus und Handicap

Tourismus und Handicap

 

Das französische Label Tourisme & Handicaps wurde 2001 durch das Ministerium für Tourismus gegründet und versteht sich als Bindeglied zwischen der Tourismus-Branche und mobilitätseingeschränkten Kunden.

JPEG - 19.4 kB
Tourisme et handicap

Nach eineinhalb Jahren intensiver Arbeit hat unser Fremdenverkehrsbüro im März 2013 dieses landesweite Warenzeichen für eine Dauer von 5 Jahren erhalten. Ziel ist die Sensibilisierung der Tourismusbranche und Reiseanbieter für die Bedürfnisse behinderter Menschen, die Entwicklung eines entsprechend angepassten Fremdenverkehrsangebots, das in das allgemeine Angebot eingebunden wird, die Verbesserung der Zugänglichkeit touristischer Einrichtungen und die Bereitstellung einer zuverlässigen, verständlichen und neutralen Information über die Zugänglichkeit von Sehenswürdigkeiten und Fremdenverkehrsbetrieben, unter Berücksichtigung aller Arten der Behinderung. Unser Personal ist bezüglich der verschiedenen Behinderungen geschult und unsere Einrichtungen verfügen über Rampen, induktive Hörhilfen, eine Broschüre über das Clermontais in Brailleschrift sowie eine in extremer Großschrift. Unsere verschiedenen Büros sind für folgende Behinderungen ausgestattet:

  • Clermont l’Hérault : motorische, geistige, Seh-, Hörbehinderungen
  • Mourèze : geistige und Hörbehinderungen
  • Octon : geistige, motorische und Hörbehinderungen

Eine umfassende Broschüre (auf französisch) mit allen ist in unseren Büros erhältlich und wird demnächst auf unserer Internetseite zum Download und in den Rathäusern zur Verfügung stehen. Sie können auch eine kostenlose und leicht zu handhabende Applikation für Smartphones und Tablets herunterladen: hier klicken:

Broschüre der angepassten Fremdenverkehrsangebote des Clermontais (auf französisch):

PDF - 4 MB
Guide accessibilité

Outils